header_image

BELUGA - Software für Besteller des öV

Die Planung, Bestellung und Finanzierung des öffentlichen Verkehrs sind komplexe Aufgaben und fordern alle beteiligten Partner heraus. Trotz unzähligen Datensätzen und Schnittstellen müssen die Prozesse effizient abgewickelt werden. Dabei sind zuverlässige Daten und Auswertungen unerlässlich.

Zur Unterstützung dieser anspruchsvollen Tätigkeit haben das AÖV des Kantons Bern und der Verkehrsverbund Luzern in Zusammenarbeit mit dem Informatik-Dienstleister Unisys die Software BELUGA entwickelt. Seit 2014 ist BELUGA bei den beiden Bestellern im produktiven Betrieb. Die Software wird laufend technisch und funktional weiterentwickelt.

Funktionen

BELUGA ist eine Software für die Besteller von Leistungen des öffentlichen Verkehrs. BELUGA unterstützt die öV-Fachstellen im Bestellprozess, indem es die effiziente Verwaltung der Offerten von Transportunternehmen mit allen Kosten- und Ertragspositionen, Leistungsmengen sowie Kennzahlen ermöglicht. Offertversionen und Optionen können verwaltet sowie verschiedene Interkantonale Verteilschlüssel (IKV) hinterlegt werden. BELUGA gibt Auskunft über die Ausnutzung der Bundesquote und ermöglicht die datenbankgestützte Erstellung von Angebotsvereinbarungen. Weitere Funktionen sind unter anderem die Verwaltung von Konzessionen und Bewilligungen, von Investitionsprojekten und -beiträgen sowie von Linien- und Haltestellendaten.

Technische Grundlagen

BELUGA ist eine moderne Webapplikation, welche mit allen gängigen Browsern kompatibel ist. Dank dem Einsatz modernster Technologien ist die Webapplikation einfach und komfortabel zu bedienen. Betrieben wird BELUGA durch das IT-Dienstleistungsunternehmen Bedag im gesicherten Kommunikationsnetz der Bundesverwaltung (KOMBV). Dies umfasst einerseits die Webapplikation und andererseits den Betrieb der Datenbanken. Jeder Mandant bzw. Kanton hat eine eigene Datenbank. Dadurch wird eine getrennte Datenhaltung sichergestellt. Die Webapplikation ist so aufgebaut, dass weitere Kantone problemlos integriert und parallel betrieben werden können.

Kontakt

AÖV Kanton Bern

Anita Stauffer

T 079 227 88 23

anita.stauffaer@bve.be.ch

 

Verkehrsverbund Luzern

Yvonne Schuler

T 041 228 47 22

yvonne.schualer@vvl.ch

 
© Verkehrsverbund Luzern, Seidenhofstrasse 2, Postfach, 6002 Luzern, 041 228 47 20, e-Maila, Disclaimer Profil VVL