header_image

Verlängerung S61 nach Willisau
mit Anpassung Busnetz

Der Bund sieht in seinem Angebotsschritt 2025 die Verlängerung der S61 Luzern–Schachen nach Willisau vor. Damit profitiert das ganze Luzerner Hinterland ab Dezember 2019 zu den Hauptverkehrszeiten von einer dritten stündlichen Direktverbindung nach Luzern. Einerseits entspricht das einem grossen Kundenbedürfnis. Andererseits ist es auch aufgrund der zunehmenden Nachfrage notwendig, da der RegioExpress und die S-Bahnen S6/S7 an ihre Grenzen stossen. Die Verlängerung der S61 ist ein wichtiger und aufwärtskompatibler Zwischenschritt zum Durchgangsbahnhof Luzern. Gleichzeitig wird das Busangebot im Korridor Luzern West zwischen Dagmersellen, Schötz, Willisau, Wolhusen und Malters optimiert, um optimale Anschlüsse zwischen Bus und Bahn zu gewährleisten.

 

Wichtigste Änderungen

  • Dritte stündliche Direktverbindung Willisau–Wolhusen–Luzern dank Verlängerung S61

  • Neue Buserschliessung von Schachen als Ersatz für entfallender S61-Halt

  • Einführung Wiggertal-Express Willisau–Nebikon–Dagmersellen mit attraktiven Bahnanschlüssen

  • Diverse Verbesserungen des Busangebots

 
© Verkehrsverbund Luzern, Seidenhofstrasse 2, Postfach, 6002 Luzern, 041 228 47 20, e-Maila, Disclaimer Profil VVL