Über uns

Der Verkehrsverbund Luzern (VVL) existiert seit dem 1. Januar 2010 als öffentlich-rechtliche Anstalt mit eigener Rechtspersönlichkeit.

Der VVL plant und finanziert den öV im Kanton Luzern und führt die Geschäftsstelle des Tarifverbundes Passepartout. Er strebt einen leistungsfähigen und attraktiven öV an. 


Aufgabenbereich

Der VVL wurde 2010 mit dem Gesetz über den öV geschaffen.

Mit folgenden Aufgaben befasst sich der VVL: 


Verbundrat 

Oberstes Organ des VVL ist der Verbundrat, der für die strategische Führung verantwortlich ist. Er besteht im Normalfall aus sieben Mitgliedern, wovon drei Mitglieder vom Kanton und vier Mitglieder von den Gemeinden gestellt werden. 

Die operative und betriebliche Führung des VVL ist in der Verantwortung des Geschäftsleiters und seiner zehn Mitarbeitenden.

Mitglieder Verbundrat


Zuständigkeiten


Scroll Top Icon Scroll Top Button