Fahrplan 2019

Fahrplan-Vernehmlassung

Rund 130 Fahrplanbegehren sind im Rahmen der Vernehmlassung eingegangen und wurden vom VVL und den Transportunternehmen geprüft.


Änderungen ab 9. Dezember 2018 in Ihrer Region:

Stadt Luzern, Agglomeration und Seetal

Linie 2 | Luzern Bhf.–Emmenbrücke Sprengi

Die Abfahrtszeiten nach 20 Uhr werden angepasst, um in der Frohburg die Anschlüsse auf die Linie 40 nach Littau und Ruopigen besser zu gewährleisten.

S-Bahn S9 | Luzern–Hochdorf–Lenzburg

Zwischen Emmenbrücke, Gersag und Hitzkirch werden die Abfahrtszeiten der S9 an verschiedenen Bahnhöfen um 1 Minute angepasst. Damit ergeben sich stabilere Anschlüsse und eine längere Umsteigezeit zwischen der S 1 (Sursee–Luzern–Baar) und der S9 in Emmenbrücke, Gersag.

Linie 41 | Emmenbrücke, Schönbühl–Gersag–Bahnhof Süd–Littau Bahnhof
Linie 43| Bösfeld–Benziwil–Emmenbrücke Gersag–Mooshüsli–Emmen Center

Um die Anschlusssituation in Emmenbrücke Gersag, zwischen Bahn und Bus zu verbessern, verkehren die Busse der Linien 41 und 43 eine Minute später. Zudem fährt der letzte Kurs der Linie 41 erst um 0.41 Uhr ab Emmenbrücke, Bahnhof Süd und wartet damit die letzte S1 von Luzern ab (Luzern ab 0.30 Uhr).

Linie 52 | Luzern–Rothenburg–Rickenbach

Der erste Kurs der Linie 52 verkehrt neu bereits um 5.02 Uhr ab Rothenburg, Bertiswil und erreicht den Bahnhof Luzern um 5.22 Uhr. Damit entstehen frühmorgens Anschlüsse Richtung Luzern Ost und Luzern Süd (IR 70 nach Zürich HB mit Halt in Ebikon, Gisikon-Root, Rotkreuz, Cham, Zug sowie S4 in Richtung Horw–Stans).

Linie 71 | Luzern Bahnhof–Kriens–Eigenthal

Der letzte Kurs der Linie 71 fährt von Montag bis Samstag neu etwas später ab Luzern, Bahnhof (1.25 Uhr) bis Kriens, Zentrum Pilatus. Bei Bedarf verkehrt der Bus weiter bis Kriens, Obernau Dorf (1.40 Uhr).


Luzern Ost

Linie 73 | Luzern–Adligenswil–Rotkreuz

Spätabends werden Meierskappel, Udligenswil und Adligenswil ab Luzern und Rotkreuz mit der Wiedereinführung eines Spätkurses bis/ab Rotkreuz (Montag– Samstag) erneut besser mit dem öV erschlossen.
Adligenswil, Widspüel wird neu auch um 7.15 Uhr (Mo–Fr) Richtung Luzern bedient.

SGV-Linie 3600 | Luzern–Brunnen–Flüelen

Das Pendlerschiff verkehrt neu um 7.07 Uhr ab Weggis und um 17.12 Uhr ab Luzern. Damit werden in Weggis die Anschlüsse auf die Linie 2 weitgehend gewährleistet.

Linie 2 | Küssnacht–Gersau–Brunnen–Schwyz (Riviera Linie)

Die Linie 2 hält ganztags neu in Weggis, Dorfplatz und bedient die Haltestelle Schiffstation nicht mehr.


Luzern West

Linie 221 |Wolhusen–Romoos, Holzwäge

Die Bushaltestelle Brüggweid wird wieder bedient. Am Abend fährt werktags (Mo–Sa) ein zusätzliches Kurspaar (Wolhusen ab um 21.17 Uhr).

Linie 233 | Entlebuch–Hasle–Heiligkreuz–Schüpfheim

In Schüpfheim werden drei neue Haltestellen bedient: Schüpfheim, Moosmättili (Nähe Kantonsschule, Kindergarten, Altersheim), Biberebrüggli und Schwändi. Aufgrund veränderter Bedürfnisse der Bevölkerung und des Tourismus wird das Angebot der Linie umfassend angepasst. In Schüpfheim bestehen gute Anschlüsse auf die Regio-Express-Züge nach Luzern und Bern.

Linie 234 | Schüpfheim–Hasle–Bramboden

Aufgrund fehlender Nachfrage verkehrt die Linie 234 nur noch am Wochenende während den Sommermonaten. Sie bedient neu die Strecke Schüpfheim, Bahnhof– Hasle–Bramboden. In Schüpfheim bestehen gute Anschlüsse auf die Regio-Express-Züge von und nach Luzern sowie Bern und auf die Linien 231 (Schüpfheim–Flühli–Sörenberg) und 233 (Entlebuch–Hasle–Heiligkreuz–Schüpfheim).

Linie 261 | Menzberg–Menznau Bahnhof–Geiss, Dorf

Neu werden die Haltestellen Menznau, Tanzeren und Menznau, Obertreien bedient, die bislang nur Schülerinnen und Schüler offen standen. Zudem verkehrt die Linie 261 nur noch auf dem Abschnitt Menzberg–Menznau Bahnhof. Aufgrund der sehr tiefen Nachfrage wird der Linienabschnitt zwischen Menznau und Geiss auf Wunsch der Gemeinde nach zwei Jahren wieder eingestellt.

Linie 272 | Willisau–Hergiswil–Hübeli

Am Vormittag (Mo–Fr) wird eine Taktlücke geschlossen (Willisau ab 10.02 Uhr/Hübeli ab 10.30 Uhr) und im Gegenzug das Abendangebot bereinigt. Am Wochenende verkehrt die Linie 272 neu in einem durchgehenden Stundentakt sowie einem verbesserten Übergang zum Abendangebot.


Sursee-Mittelland

Linie 85 | Sursee–Triengen–Schöftland

Das Surental erhält am Abend insgesamt drei (Mo–Fr) sowie am Wochenende morgens und abends insgesamt vier zusätzliche Verbindungen. Damit verkehren auch am Abend (Mo−So) pro Stunde jeweils zwei Kurse zwischen Sursee und Triengen.

Linie 86 | Spital Sursee–Bahnhof Sursee–Campus Sursee (Oberkirch)

Die Linie 86 fährt neu auch am Abend bis 23 Uhr (Mo–Fr) alle 30 Minuten zwischen Sursee, Bahnhof und Campus. Dadurch entsteht auf diesem Streckenabschnitt von Montag bis Freitag ein durchgehender 30-Minuten-Takt. Am Wochenende verkehrt die Linie 86 neu stündlich zwischen Sursee, Bahnhof und Campus. Aktuell werden am Samstag und Sonntag nur vier Verbindungen angeboten.


National

IR 70 | Luzern–Zug–Zürich

Der Interregio von Luzern nach Zürich-Flughafen fährt neu zur halben Stunde ab Luzern (xx.35) und fährt weiter nach Winterthur–Konstanz. Der Halt in Zürich Oerlikon fällt weg. Zur vollen Stunde bedient der IR nur noch die Strecke Luzern–Zürich HB. Die Haltepolitik zwischen Luzern und Zürich HB bleibt gleich. Für Reisende nach Zürich Oerlikon wird in Zürich HB ganztags ein perronnaher Umstieg angeboten (RE Zürich HB–Schaffhausen, Abfahrt in Zürich HB um x.05 Uhr).

Zugersee-Ost-Sperre

Im Rahmen der Zugersee-Ost-Sperre (ab 9. Juni 2019 bis 12. Dezember 2020) erfahren verschiedene Linien Anpassungen im Minutenbereich.

Scroll Top Icon Scroll Top Button